Menuekarten zur Hochzeit

Aus Flittr

Wechseln zu: Navigation, Suche

Menükarte und Tischkarte selber drucken

Außenseite der Menükarte Eine Menükarte auf der sich das sorfältig zusammengestellte Menü findet, macht meist viel Arbeit. Doch nicht mit Flittr.

Hier finden Sie sowohl eine Menükarte, als auch eine passnde Tischkarte als Vorlage zum kostenlosen Download.

Sie brauchen nur noch Ihr persönliches Menü und die Namen Ihrer Gäste eintragen und schon kanns losgehen.

Achtung!: Bitte beachten Sie die Druckhinweise am Ende der Seite.

 
 





Die Menükarte können Sie übrigens Ihren persönlichen Vorstellungen angleichen.
Wie bei der Vorlage für die Hochzeits-Einladungskarte gilt:

  • Außen eine Karte aus festerer Pappe verwenden
  • Innen für das Einlegeblatt ein faltbares Papier.

Was kann ich da reinschreiben?

  • Auf der Außenseite können Sie Ihre Namen eingeben, damit später niemand vergisst auf welcher Hochzeit er dieses Schlemmermenü genossen hat.
  • Auf der Innenseite können Sie rechts auflisten, welche Vor-, Haupt, und Nachspeisen es geben wird. Falls es nur ein Menü gibt, kein Problem, dann tragen Sie nur dieses ein. Auf der linken Seite Ihres Menü-Einlegeblattes können Sie dann einfach ein "Guten Appetit" hineinschreiben, einen kleinen Spruch zum Thema Essen, das Abendprogramm, oder Sie lassen das Feld einfach frei und es werden nur die Herzchen ausgedruckt.
  • Auf der Platzkarte tragen Sie den jeweiligen Namen des Gastes ein. Die Tischkarte ist auf Din A6 Format konzipiert und wird nach dem Ausdruck gefaltet.

Das blaube Schreibfeld sieht man später übrigens nicht!



Viel Spaß und gutes Gelingen wünscht
Ihr Flittr-Team!


Wie schreibe ich etwas in die Vorlage?

  • Die ensprechende Vorlage mit einem PDF-Leser öffnen.
  • Mit einem Klick kommen Sie auf die vorbereiteten Felder. Dann sehen Sie den Hinweis, ob Sie z.B. die Überschrift oder einen gewählten Text eingeben sollen.
  • Geduld ist gefragt. Möglicherweise wird das blaue Schreibfeld schwarz. Das macht nichts, schreiben Sie ruhig weiter und wenn Sie das folgende Feld anklicken, werden Sie merken, dass der bereits eingegebene Text normal lesbar ist.
  • Ausdrucken (nähere Angaben dazu gibt's weiter unten)
  • Das Blatt in die Menükarte legen. Sie können es auch mit einem schönen Band befestigen.


Hinweise zum Drucken:
Menükarte innen und außen:

  • Beim Ausdrucken dann den Papiereinzug auf Din A 5 – Hochformat per Hand verkleinern und das Papier im Hochformat einlegen.
  • Druckereinstellung: Din A5 im Querformat.
  • Anpassen der Seitengröße: keine
  • Nicht auswählen: Papier automatisch drehen und zentrieren, Papierquelle gemäß PDF anpassen


Tischkarte:

  • Beim Ausdrucken dann den Papiereinzug auf Din A 5 –Hochformat per Hand verkleinern. Das Papier dann im Querformat einlegen.
  • Die weiteren Druckeinstellungen wie oben bei der Menükarte
 
 

Machen Sie immer einen oder mehrere Probedrucke, damit die Einstellungen auch passen. Und seien Sie sich bewusst, dass Sie bei einer großen Kartenanzahl viel Farbe benötigen werden. Falls Sie auf Nummer sicher gehen möchten, enpfehlen wir Ihnen einen Copyshop aufzusuchen. Achten Sie auch bei der Kartenauswahl darauf, dass ein stark aufgerautes Papier schwerer zu bedrucken ist.

Sie brauchen noch weitere Karten im passenden Design? Dann gucken Sie mal z.B. zu der Vorlage für eine Danksagungskarte nach der Hochzeit.





Persönliche Werkzeuge