Hochzeit Reden

Aus Flittr

Wechseln zu: Navigation, Suche

Es liegt Ihnen auf der Zunge und dennoch wissen Sie nicht wie Sie es sagen sollen? Eine Hochzeitsrede hat besondere Ansprüche. Sie sollte nicht zu förmlich und abstrakt sein. Trotzdem bedarf sie einiger Vorbereitung, denn sie lässt sich auch nicht einfach spontan aus dem Hemdärmel schütteln.


Wer hält bei der Hochzeit eine Rede?
Reden sind nicht obligatorisch. Doch üblicherweise beginnt der Brautvater (oder auch die Brautmutter) gefolgt vom Vater (oder der Mutter) des Bräutigams, im Anschluss reden die Trauzeugen, für alle weiteren Redner gibt es keine feste Reihenfolge. Natürlich kann auch das Brautpaar das Wort ergreifen um die Gäste willkommen zu heißen.


Wann wird die Hochzeitsrede gehalten?
Hochzeitsansprachen finden meist während des Essens statt. Der erste Redner meldet sich zwischen dem ersten und dem zweiten Gang zu Wort, nach dem zweiten Gang folgt der nächste Redner usw. Oft übernimmt das Brautpaar den letzten Redepart um ein paar Dankesworte an die Gäste zu richten.


Wie lang soll die Rede sein?
Hier gilt: Qualität statt Quantität. Reden Sie nicht zu lang, dann laufen Sie auch nicht Gefahr die Aufmerksamkeit Ihres Publikums zu verlieren. Fünf Minuten sollten nach Möglichkeit nicht überschritten werden.


Hier finden Sie weitere Tipps für den Inhalt und den Votrag einer Hochzeitsrede

Beispielreden



Persönliche Werkzeuge